Kuba

Kuba Karte
Die Republik Kuba besitzt eine Gesamtfläche von 110.860 qkm mit 11,2 Millionen Einwohnern. Das Land hat sich in den vergangen Jahren immer mehr zu einem beliebten Urlaubsland entwickelt. Obwohl es sozialistisch geführt wird, hat es sich immer mehr dem Tourismus geöffnet, was zu einem Anstieg der Besucherzahlen geführt hat.


Hawanna
Die Hauptstadt ist Havanna. Alleine hier leben 2,2 Millionen Menschen. Einzigartig an dieser Stadt sind die zahlreichen Kolonialbauten. Lange Zeit waren sie dem Verfall preisgegeben, doch der Anstieg der Besucher hat die Regierung dazu veranlasst, diese wieder zu restaurieren, da sie sich zu einem beliebten Ziel bei den Besuchern entwickelt haben. Imposant sind auch die vielen Oldtimer, die in allen bunten Farben in der Stadt zu sehen sind.


Varadero Strand
Auf Kuba erwarten die Urlauber das typisch karibische Flair. Die Klänge des Rumba ertönen aus den offenen Fenstern der unzähligen Bars und die Besucher erleben die schon fast legendäre Gastfreundlichkeit der Kubaner. Charakteristisch für Kuba sind nicht nur die makellosen Sandstrände, die jedes Jahr die Besucher nach Varadero ziehen, sondern auch die Landschaft hat einiges zu bieten.


Ausgedehnte Regenwälder gehen über in eine beeindruckende Berglandschaft. Die zahlreichen Nationalparks sind ein Muss für alle Trekking Fans. Die Freunde der Flora werden sich an den nahezu unberührten Wäldern mit ihren vielen Orchideenarten und den verschiedenen Baumarten, darunter auch Trompetenbäumen, erfreuen.


In Kuba wird spanisch gesprochen. Es gilt die Währung kubanischer Peso. La Bayamesa - so lautet der Titel der kubanischen Nationalhymne. Sie wurde 1868 von Pedro Figueredo anlässlich einer Schlacht erschaffen.


Aufgrund einer schweren Krankheit gab der bisherige Präsident Fidel Castro die Regierungsgeschäfte an seinen Bruder Raul ab, der das Land nun regiert.