El Salvador

El Salvador
El Salvador ist das kleinste Land in Mittelamerika. Die Landessprache ist spanisch. Die Landesfläche beträgt 21.040 qkm. Die Hauptstadt ist San Salvador, in der 1,1 Millionen der rund 5,7 Millionen Gesamteinwohner leben. Saludemos la Patria orgullosos ist die Nationalhymne des Landes, die von Juan Aberle komponiert wurde.


Das kleine Land ist mehrere Jahre vom Bürgerkrieg heimgesucht worden. Das Land hat sich zwar in der Zwischenzeit stabilisiert und ist zur Demokratie zurück gekehrt, aber aufgrund der vielen Waffen, die noch im Umlauf sind, kommt es vielfach zu Gewaltverbrechen. Touristen sollten sich deshalb äußerst umsichtig verhalten und im Falle eines Überfalls keinen Wiederstand leisten.


San Salvador
Eine Attraktion des Landes ist die Hauptstadt San Salvador. Sie besteht aus einem Mix aus alten Kolonialbauten und modernen Häusern. Viele Freizeitparks, alte Kirchen und Einkaufszentren sind beliebte Treffpunkte der Urlauber. Außerhalb der Stadt, in Panchimalco, leben die Pancho-Idios, die direkten Nachfahren der Ureinwohner. Sie haben sich ihre Tradition bewahrt und sind an ihren Trachten zu erkennen.

Die Küste des Landes ist 320 Kilometer lang und bietet für die Urlauber reichlich Abwechslung. Zu den schönsten Urlaubsorten auf El Salvador gehört die Costa del Sol. Rund 80 Kilometer von San Salvador entfernt liegt das Städtchen Chalchuapa, deren besonderer Anziehungspunkt die El-Tazumal-Pyramide aus dem 6. Jahrhundert sind.

Das Klima von El Salvador ist heiß. Es herrschen hohe Temperaturen am Tag. Die Nächte können kühl werden. Besonders in den Küstengebieten kann es sehr schwül werden. In den Höhenagen sind die Temperaturen gemäßigter und kühler. Die Regenzeit fällt in die Monate Mai bis Oktober.

Karte El Salvador